Private Kinderbetreuung in Mannheim und Ilvesheim
mit naturwissenschaftlichem Schwerpunkt
Inhaberin: Dr. Anja Dhein

Unser Bildungskonzept

Spiel & Spaß und drei Bausteine der naturwissenschaftlichen Grunderfahrung

Gerade Babys und Kleinkinder lernen unermüdlich. Deshalb ist das Leben für die Kleinsten und Kleinen ständig neu, ein ununterbrochenes Abenteuer. Jeder Tag birgt neue Geheimnisse und Erlebnisse, die erfahren und bewältigt werden wollen. In dieser Lebensphase fällt jede Anregung, jeder Anreiz auf fruchtbaren Boden. In unserer Kinderbetreuung D(H)EIN Entdeckeruniversum steht das Kind stets im Mittelpunkt und findet zahlreiche Möglichkeiten zum Lernen und Wachsen.

Wir unterstützen die Lernprozesse der Kinder durch unsere Grundbausteine der naturwissenschaftlichen Grunderfahrung. Diese sind:
  • Bewegung und Motorik
    Bei den Angeboten im Lernbereich Bewegung und Motorik dreht sich alles um die Förderung des Körperbewusstseins. Für jede Entwicklungsstufe eines Kleinkindes gibt es typische Aktivitäten, mit denen es neu erkannte Fähigkeiten ausprobiert und weiterentwickelt. Mit herausfordernden Angeboten für die Ausbildung der Motorik greifen wir diese Bedürfnisse auf. Dabei erhalten die Kinder ausreichend Gelegenheit, ihre Neugier zu befriedigen, ihre Feinmotorik zu trainieren und mit konkreten Materialien so lange zu explorieren (z. B. Bälle werfen, Dinge in Öffnungen stecken, Flüssigkeiten umschütten), bis sie bereit für die nächste Entwicklungsaufgabe sind.
  • Wahrnehmung und Sinneserfahrung
    In unserem Wahrnehmungs- und Sinnesbereich stellen wir den Kindern eine Vielfalt an didaktischem Spiel- und Lernmaterial in durchdacht ausgestatteten Spielbereichen bereit, das die Lernlust der Kinder anregt, das ihrem unermüdlichen Forscherdrang entgegenkommt, ihre Sinne reizt und ihr Wissen über ihre Umwelt erweitert.
  • Fünf naturwissenschaftliche Erfahrungsbereiche
    In unseren naturwissenschaftlichen Erfahrungsbereichen können die Kinder in den verschiedenen Altersstufen unterschiedliche Entwicklungsstadien des naturwissenschaftlichen Lernens durchlaufen: Im Rahmen der naturwissenschaftlichen Themenbereiche und der Durchführung von leichten Experimenten können die Kinder naturwissenschaftliche Grunderfahrungen machen.

Weitere Spiel- und Aktivitätsmöglichkeiten

Darüber hinaus erhalten die Kinder im Spielen, durch konkrete Erfahrungen in Alltagskontexten und durch Exkursionen in die Natur ausreichend Gelegenheit, Erfahrungen mit Phänomenen zu sammeln.

Damit Kinder lernen, brauchen sie eine sichere Umgebung und unterstützende Begleitung durch die Erwachsenen. In unserer Kinderbetreuung D(H)EIN Entdeckeruniversum
  • geben wir den Kindern Raum und Zeit, ihre eigenen Wege in diesen Bildungsbereichen zu suchen und zu gehen,
  • müssen wir nicht unbedingt alles wissen, was die Kinder fragen, sondern uns selbst einen Blick für erstaunliche Phänomene erhalten und den Blick und die Perspektive der Kinder nachvollziehen können,
  • sind wir selbst Vorbild für Neugier und Fragehaltungen,
  • können wir eine Verbindung zwischen den neuen Erfahrungen der Kinder und dem dazu vorhandenen Wissen schlagen,
  • machen wir Angebote, die den Kindern ein spielerisches und forschendes Lernen ermöglichen, in denen sie nicht instruiert werden, sondern sich auch selbst, entlang ihren Erfahrungsmöglichkeiten, eigene Wege des Denkens und Erklärens suchen dürfen.